HOME
UNTERNEHMEN
LEISTUNGEN
REFERENZEN
» PRESSE
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

Pressemeldungen

Eine Auswahl an Pressemeldungen über die Firma Förster Gerüstbau GmbH bzw. über Projekte, in denen wir mitgewirkt haben.

BLICK 2013

Freie Presse, 29. September 2010 - von Beate Kindt-Matuschek

Bühne Frei - für Deutschland-Revue
Schwarzenberger Gerüstbaufirma zimmert solides "Fundament" für außergewöhnlichen Theatherabend in Dresden


Schwarzenberg/ Dresden: Die Fachleute der Gerüstbaufirma Förster aus Schwarzenberg realisieren derzeit einen Spezialauftrag. Sie haben eine riesige Bühne für einen ungewöhnlichen Theaterabend errichtet: Für eine Deutschland-Revue aus Anlass des 20. Jahrestages der Deutschen Einheit.



Die Bühne - gebaut aus gut sieben Tonnen Stahl - steht im Schauspielhaus Dresden. Auf ihr agierten gestern Abend so namhafte Künstler wie Veronika Ferres und Jan Josef Liefers, die beide als Moderatoren durch die Show führten. Ferner wirkten mit: Schauspieler wie Mario Adorf, Thomas Freitag, Christian Friedel, Burghart Klaußner, Katharina Thalbach, Franz Wittenbrink, der Kabarettist Uwe Steimle, die Gruppe Karat und viele andere. Diese ungewöhnliche Inszenierung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Ersten Deutschen Fernsehens (ARD) und des Staatsschauspiels Dresden und will wichtige Stationen deutscher Vergangenheit seit dem Kriegsende 1945 nachzeichnen.

"Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und wird morgen in der ARD und nochmals am 2. Oktober auf 3sat ausgestrahlt", weiß Thomas Förster, der Geschäftsführer der Schwarzenberger Gerüstbaufirma. Er erhielt mit seinem Team den Auftrag, das Bühnenbild zu bauen, das aus einem Gerüstsystem besteht und zugleich den Aufbau Ost symbolisieren soll. Bereits heute muss die gigantische Konstruktion wieder demontiert werden.

"Aufmerksam wurden die Bühnenbildner der ARD und des SWR auf uns durch unsere Gerüstbauleistungen beim Wiederaufbau des Dresdner Schlosses", berichtet der Unternehmenschef. Schon im Frühjahr dieses Jahres wurden er und seine Männer vom Staatsbetrieb SIB Dresden mit dem Aufbau eines Raumgerüsts im Schloss von Dresden beauftragt. Dieses wurde im so genannten Riesensaal gestellt und dient als Erweiterung der Ausstellungsräume im Bereich des Grünen Gewölbes. Der Riesensaal soll nach Fertigstellung im nächsten Jahr die Waffensammlung und Rüstkammer von August dem Starken aufnehmen, die sich derzeit noch im Dresdner Zwinger befinden. "Der Riesensaal hat eine Länge von gut 60 Metern, ist 15 Meter breit und 12 Meter hoch. Er wurde von uns mit zirka 8000 Kubikmeter Raumgerüst, einem Modulsystem, eingerüstet", erläutert Thomas Förster den unglaublichen Bau. Und nun also die Bühne für die große Deutschland-Revue. Am Montag war Bauabnahme. Verwendet wurde nur nagelneues Material, direkt vom Hersteller für die Bühne zur Verfügung gestellt. Mit sechs Leuten aus seiner Firma war Thomas Förster dort.

"Solche Aufträge stellen natürlich eine ganz besonders interessante und nicht alltägliche Aufgabe dar", betont Förster, der seit 1993 mit seiner Gerüstbaufirma in Schwarzenberg ansässig ist.

» Aktuelle Projekte:

Sanierung Dresdner Schloss, Georgenbau, Kleiner Ballsaal und Aufzug am Jagdtor
Außengerüst und Raumgerüst

Fassaden- und Turmdachsanierung der Kirche "Zu den drei Marien" Härtensdorf

© 2013 - 2020 | Förster Gerüstbau GmbH - in memoriam Christian Förster